Onlineshopping: Vergleichen und abwarten lohnt sich

Produkte zu beziehen, sei es im Kaufhaus oder im Online-Handel, ist heute kinderleicht. So fokussieren viele Anbieter auf ein homogenes, teils auch wirres Angebot an verschiedenen Produktkategorien und hier auf ein mehr oder minder umfangreiches Gesamtangebot. Nicht jeder Shop ist daher aber für alle Bereiche gleich gut geeignet, sondern kann sowohl in preislicher als auch anderer Hinsicht mit den Konkurrenten verglichen werden. Um den richtigen Deal zu machen, lohnt es sich, Zeit mitzubringen.

Das System der Shops

Onlineanbieter wissen heute ziemlich gut, wie zielstrebig oder genau Kunden suchen, ob die überhaupt Suchen und wonach, worauf sie Wert legen und welche Dinge sie von vornherein ausblenden, da sie aus verschiedenen Gründen nicht interessant sind. Die Menge an Daten, die gerade große oder sehr speziellen Fachshops dadurch erhalten, ermöglicht es ihnen den Kunden auf eine gewisse Art zu leiten und zu lenken.

So spielt gerade bei Produkten, die über einen Marktplatz von sehr vielen Anbietern offeriert werden, der Zeitpunkt des Kaufs eine große Rolle. Es gibt daher übliche Zeiten, zu denen online gekauft und gesucht wird: die Mittagspause zwischen 12 und 14 Uhr oder der Feierabendbereich nach 18 Uhr bis spät in den Abend sind Zeiten, in denen Preise besonders hoch sind. Wie kommt man also zu der Erkenntnis, dass das reine Überangebot an Anbietern von allein dazu führt, dass sich Preise nur in die von Verbrauchern bevorzugte Richtung entwickeln?

Auch die Anbieter unter sich vergleichen, und dies auch automatisch, und passen ihre Preise fortlaufend an. Genauso wie bestimmte Marken, aufgrund ihrer Marge oder ihres Images für den Shop, übermäßig in den ersten Reihen angeboten werden, und das durchaus zu günstigen Konditionen, so versucht ein Händler natürlich auch, das Geschäft über pure Masse zu betreiben. Ein hoher Absatz bringt ihn in die Lage, günstiger zu beziehen und mehr daran zu verdienen, und zwar durch Reduktion des Preise, was ja letztlich einen Wettbewerbsvorteil darstellt.

Den richtigen Mittelweg finden

Aus vorgenannten Gründen ist es daher ratsam, gerade für hochpreisige Artikel oder größere Mengen bestimmter Produkte, den Zeitpunkt des Kaufs zu bestimmen. Einfach drauf los und kaufen kann ja jeder, die Mittel zum Vergleich nutzen auch, denn mit Yalook gibt es ein Portal, das immer den günstigsten Preis findet.

Die Kombination macht es, und wenn sich einmal die Möglichkeit ergibt, so schauen Sie doch mal Nachts in die Onlineshops und vergleichen Sie die Preise zu den genannten Peak-Zeiten. Nicht immer, aber immer öfter und vor allem seitens der Anbieter clever gelöst, funktioniert hier der Markt durch Angebot und Nachfrage.