Bei „Rot“ gefahren?

Mühlau – (Kg) Die Staatsstraße 241 in Richtung Leipzig befuhr am Mittwoch, gegen 5.45 Uhr, die 56-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Als sie nach dem derzeitigen Erkenntnisstand bei „Rot“ die Einmündung Peniger Straße passierte, kam es zur Kollision mit einem Mitsubishi Colt, dessen Fahrerin (25) von der Peniger Straße nach rechts in Richtung  B 95 abbog. Durch den Anstoß kam der Mitsubishi nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Die Skoda-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Mitsubishi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro.