Eine Verkehrskontrolle mit Folgen

Ort: Anger-Crottendorf, Theodor-Neubauer-Straße
Zeit: 21.01.2013, 15:45 Uhr
Die besonders hohe kriminelle Energie eines der Polizei bekannten Täters brachte eine Verkehrskontrolle am 21.01.2013 in den Nachmittagsstunden zu Tage. Der durch ihn geführte und seit dem 06.01.2013 zur Fahndung ausgeschriebene VW Polo wurde mit ebenfalls (am 14.01.2013) entwendeten Kennzeichen geführt. Überraschenderweise konnte der Fahrzeugführer auch keinen Führerschein vorweisen. Diesen hatte er nicht etwa versehentlich vergessen, sondern eine Fahrerlaubnis wurde insgesamt nicht erteilt. Zu allem Überfluss gab der Fahrer an, noch an diesem Tage Heroin konsumiert zu haben. Gestohlenes Fahrzeug, gestohlene Kennzeichen, Fahren ohne Fahrerlaubnis und das unter Einfluss von Betäubungsmitteln – diese lange Liste von Straftaten bedeutet nicht nur viel Ärger für den Täter, sondern für die Beamten ebenso viel Schreibarbeit. (TrA)