21-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – (hje) Am Mittwochnachmittag verletzte sich bei einem Verkehrsunfall der 21-jährige Fahrer eines Pkw Ford Ka schwer. Er befuhr gegen 15 Uhr die Bundesstraße 173 in Richtung Lichtenstein. Ca. 500 Meter vor der „Funkenburg“ kam er mit seinem Pkw aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lkw Mercedes Benz. Sein Pkw geriet in Brand und wurde durch andere Verkehrsteilnehmer mit Feuerlöschern gelöscht. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen musste er in ein Chemnitzer Krankenhaus verlegt werden. Der Unfallschaden beträgt 37.000 Euro. Die Bundesstraße 173 war bis gegen 18:30 Uhr vollständig gesperrt.