Güntzstraße zweimal im Visier unbekannter Täter

Erster Fall – Wohnungseinbruch
Ort: Leipzig, OT Stötteritz, Güntzstraße
Zeit: 23.01.2013, zwischen 07:00 Uhr – 18:00 Uhr
In diesem Fall schlugen die Täter am Tage zu. Die unbekannte Täter drangen durch Aufdrücken der Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Güntzstraße in Leipzig- Stötteritz ein und durchsuchten die Zimmer. Anscheinend wurde nichts gefunden, was den Tätern zusagte. Entwendet wurde nach erster Übersicht des Geschädigten nichts. Es entstand jedoch ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. (TrA)

Zweiter Fall – VW T5 mit Kinderbuggy entwendet
Ort: Leipzig, OT Stötteritz, Güntzstraße
Zeit: zwischen 22.01.2013, 22:30 Uhr und 23.01.2013, 07:45 Uhr
Den Diebstahl seines PKW musste der Besitzer des VW T5 am 23.01.2013 um 07:30 Uhr ebenfalls in der Güntzstraße in unmittelbarer Nähe des Tatortes aus Fall 1 feststellen, als der Wagen, welchen er am Vorabend gegen 22:30 Uhr dort abstellte, nicht mehr aufzufinden war. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen L-PV 3552 ist mit auffälligen Aufklebern mit der Aufschrift „www.sprachschule-kinderleicht.de“ und „www.english-first-class.de“ versehen. Mitsamt dem Fahrzeug verschwanden das eingebaute Navigationsgerät, DVD-Abspielgerät und ein Kinderbuggy. Das Fahrzeug im Wert von etwa 15.000 Euro wurde zur Fahndung ausgeschrieben. (TrA)