Hinterhältiger Raub in Taucha

Ort: Taucha, Karl-Große-Straße
Zeit: 23.01.2013, 18:00 Uhr
Einen unfassbar hinterhältigen Überfall musste eine 63-jährige Spaziergängerin in den Abendstunden des 23.01.2013 erleben. Diese hörte in der Karl-Große-Straße in Taucha plötzlich Schritte hinter sich und verspürte einen Schlag in den Rücken, wodurch sie auf die Knie fiel. Im selben Moment riss der Täter die vom Opfer mitgeführte hellblaue Lederhandtasche von ihrer linken Schulter. Die Frau versuchte noch, die Tasche festzuhalten, was jedoch misslang. Eine zufällig vorbeilaufende Passantin half der Frau im Nachhinein und fuhr sie nach Hause. In der Handtasche befanden sich eine Geldbörse mit diversen Bank- und Kundenkarten sowie ein Schlüsselbund und ein Handy. Der Stehlschaden wird im niedrigen dreistelligen Bereich angegeben. Die Frau wurde dabei an den Beinen verletzt.
Die Polizei rät in diesen Fällen zu sofortiger Meldung. So ist es noch möglich, die nähere Umgebung nach Personen abzusuchen, welche auf eine eventuell vorhandene Täterbeschreibung passen. Dies führte in der Vergangenheit schon oft zur Ergreifung des Täters. (TrA)