Kollision mit Schutzplanke

OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 4) – (Kg) Aus Richtung Dresden kommend fuhr am Mittwoch, gegen 11.05 Uhr, der 34-jährige Fahrer eines Pkw Ford an der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte von der A 4 ab, um im weiteren Verlauf auf die B 95 in Richtung Stadtzentrum Chemnitz aufzufahren. Dabei kam der Ford auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab, drehte sich um 90 Grad und prallte mit der Front gegen die Schutzplanke. Danach drehte sich der Ford erneut um 90 Grad und blieb entgegengesetzt zur Fahrbahnrichtung stehen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Verletzungen trug der 34-Jährige keine davon.