Ungebetene Gäste

Fall 1
Ort: Eilenburg, Ahornweg
Zeit: 23.01.2013, 12:20 Uhr bis 18:20 Uhr
Durch Aufbrechen einer Tür zum Wintergarten verschaffte sich ein unbekannter Einbrecher Zugang zum Eigenheim des Geschädigten. Der Eigentümer (46) hatte Anzeige bei der Polizei erstattet, nachdem er die Tat festgestellt hatte. Der Täter hatte alles durchsucht und war mit Schmuck im Wert von etwa 2.000 Euro verschwunden. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus.

Fall 2
Ort: Taucha, Granitstraße
Zeit: 23.01.2013, 09:00 Uhr bis 18:20 Uhr
Hier hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentür zum Einfamilienhaus auf. Er durchwühlte alle Zimmer, öffnete Schränke und Behältnisse. Mit zwei Herrenarmbanduhren, zwei Kassetten mit Geld und Dokumenten sowie einem Münzalbum machte sich der ungebetene Gast auf und davon. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar.

Fall 3

Ort: Jesewitz, Frankenstraße
Zeit: 23.01.2013, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Die Abwesenheit der Bewohner des Einfamilienhauses nutzte ein Einbrecher für sich aus, indem er eine Fensterscheibe einschlug und so ins Haus gelangte. Er durchsuchte von oben bis unten alles, stahl zwei Laptops und Bares in Höhe einer dreistelligen Summe aus zwei Sparschweinen. Außerdem hatte es ihm noch diverser Schmuck angetan. Mit dem Diebesgut konnte er schließlich unerkannt entkommen. Die Höhe des Gesamtschadens wurde auf ca. 1.000 Euro beziffert.

Zu allen drei Einbrüchen wurden die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Fall 2
Ort: Taucha, Granitstraße
Zeit: 23.01.2013, 09:00 Uhr bis 18:20 Uhr
Hier hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentür zum Einfamilienhaus auf. Er durchwühlte alle Zimmer, öffnete Schränke und Behältnisse. Mit zwei Herrenarmbanduhren, zwei Kassetten mit Geld und Dokumenten sowie einem Münzalbum machte sich der ungebetene Gast auf und davon. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar.
Fall 3
Ort: Jesewitz, Frankenstraße
Zeit: 23.01.2013, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Die Abwesenheit der Bewohner des Einfamilienhauses nutzte ein Einbrecher für sich aus, indem er eine Fensterscheibe einschlug und so ins Haus gelangte. Er durchsuchte von oben bis unten alles, stahl zwei Laptops und Bares in Höhe einer dreistelligen Summe aus zwei Sparschweinen. Außerdem hatte es ihm noch diverser Schmuck angetan. Mit dem Diebesgut konnte er schließlich unerkannt entkommen. Die Höhe des Gesamtschadens wurde auf ca. 1.000 Euro beziffert.
Zu allen drei Einbrüchen wurden die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)