Zwei Lkw aus dem Verkehr gezogen

BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Salzenforst und Bautzen-West
23.01.2013, 12:30 Uhr
Eine Funkstreifenbesatzung des Autobahnpolizeireviers Bautzen hat Mittwochmittag auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Bautzen-West einen Lkw Iveco einer Kontrolle und dann aus dem Verkehr gezogen. Wie sich herausstellte, hatte die rechte Bremse der C-Achse des Sattelaufliegers keinerlei Funktion mehr. Ein hinzu gezogener Gutachter bestätigte den Verdacht und stufte den Anhänger als verkehrsunsicher ein. Dem 49-jährigen Brummi-Fahrer wurde die Weiterfahrt bis zur Beseitigung der technischen Mängel untersagt. Gegen ihn und den Halter wurde Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

BAB 4, Görlitz – Dresden, zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-Ost
24.01.2013, 02:54 Uhr
Nicht minder gravierend ist ein technischer Mangel gewesen, den Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes in den frühen Donnerstagmorgenstunden an einem weiteren Lkw festgestellt haben. Sie hielten den Mercedes an der Anschlussstelle Bautzen-Ost an und stellten bei der folgenden Kontrolle fest, dass eine Bremsscheibe der Hinterachse gänzlich fehlte. Es folgten auch hier die Untersagung der Weiterfahrt sowie Bußgeldanzeigen gegen Fahrer (42) und Halter. (sh)