In die Tasche gegriffen

Freiberg – (Fi) Am Donnerstag, gegen 9.40 Uhr, stand eine 67-jährige Frau im Eingangsbereich des Bahnhofs vor einer Anzeigetafel. Plötzlich wurde sie durch eine junge Frau mit der Bahnhofstür angestoßen. Als die 67-Jährige eine knappe Stunde später in einem Einkaufsmarkt bezahlen wollte, stellte sie fest, dass ihre Geldbörse aus der Handtasche verschwunden war. Darin befanden sich der Personalausweis und ca. 40 Euro. Vermutlich wurde in jenem Moment in die Handtasche gelangt, als die Bestohlene mit der Tür angestoßen wurde. Die vermeintliche Diebin war 20 bis 30 Jahre alt, ca. 1,70 m groß und hatte dunkle, lange Haare. Sie trug eine rote Jacke mit hellen Streifen und Gürtel.