Diebstahl aus unverschlossenem Lieferfahrzeug

Teil 1
Ort: Leipzig-Zentrum, Peterskirchhof
Zeit: 24.01.2013, gegen 12:45 Uhr
In diesem Fall verließ der Kurier sein Lieferfahrzeug ohne es abzuschließen. Die Brieftasche befand sich im Fußraum der Beifahrerseite in einer Kiste. Bei Rückkehr zu seinem Mercedes-Sprinter stellte der Fahrer fest, dass die Beifahrertür nur halb geschlossen war und er stellte den Diebstahl der Brieftasche mit einem geringen Bargeldbetrag, EC-Karten und Krankenversicherungskarten fest. (TrA)

Teil 2
Ort: Leipzig-Neuschönefeld, im Bereich Eisenbahnstraße
Zeit 24.12.2013 zwischen 12:00 und 13:30:
Hier wurde ein DHL-Fahrer Opfer einer ähnlichen Begehungsweise wie im vorab beschriebenen Fall. Der Fahrer des Kleintransporters lieferte zu dem Zeitpunkt Sendungen aus und lies hierbei im Bereich der Eisenbahnstraße das Fahrzeug mit dem Rucksack, welcher zwischen den Sitzen abgestellt war, zurück. Hierin enthalten waren 2 Geldbörsen mit Bargeld, EC-Karten, Fahrzeugschein, Krankenversicherungskarten und ein Schlüsselbund. Wann genau der Rucksack in der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 13:30 Uhr entwendet wurde, konnte der Fahrer nicht mehr mitteilen. (TrA)