2 Verletzte und über 100.000 Euro Sachschaden

Stollberg – (Sch) stehen nach einem Verkehrsunfall am 25.01.2013, gegen 23.00 Uhr zu Buche. Ein Notarztwagen Mercedes Vito im Einsatz mit Sondersignal befuhr die Zwickauer Straße aus Richtung Auer Straße in Richtung Bahnhofstraße. Die Ampelanlage war zu dieser Zeit abgeschaltet, die Regelung des Verkehrs erfolgte durch Zeichen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem Reisebus MAN, welcher die Bahnhofstraße in Richtung B 169 befuhr. Der Aufprall auf den Bus bewirkte, dass dieser auf der Vorfahrtstraße nach links von der Fahrbahn abkam. Er durchbrach ein Absperrgeländer und kam in der Folge in einem Grundstück an einer Garage zum Stillstand. Der 57-jährige Fahrer des Reisebusses sowie die 15 Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Der Fahrer (42 Jahre) des Notarztwagen sowie der Notarzt (41 Jahre) verletzten sich beim Unfall leicht. Am Bus entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro, am Notarztwagen von 40.000 Euro. Die weiteren Schäden: 3 500 Euro am Grundstück und 300 Euro am Geländer. Die Bahnhofstraße  blieb zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis gegen 4 Uhr voll gesperrt.