Aus dem Verkehr gezogen

Hartha – (He) Eine Streife stoppte am späten Samstagabend, gegen 23 Uhr, auf der Robert-Schumann-Straße einen VW Golf. Bei der Kontrolle des 48-jährigen Fahrers bemerkten die Beamten eine Alkoholfahne. Der Atemalkoholtest ergab 1,34 Promille. Damit war für den Mann die Nacht „gelaufen“. Er bekam eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und musste den Führerschein abgeben. Eine Blutentnahme stand außerdem an.