Autofahrer mit über 1,1 Promille gestoppt

Kirchberg – (rl) Wegen seiner flotten Fahrweise fiel am Freitag, gegen 19.30 Uhr, einer Streife des Polizeirevier Werdau ein Honda auf, der von Saupersdorf in Richtung Kirchberg unterwegs war. Auf der Lengenfelder Straße konnte der Pkw angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 66-jährige Fahrer stark nach Menthol roch, wurden stutzig und ließen ihn pusten. Es kam ein Wert von über 1,1 Promille zum Vorschein. Der Mann ist nun seinen Führerschein los.