Brand einer Doppelhaushälfte

02999 Lohsa, Käthe-Kollwitz-Straße
26.01.2013, 07:30 Uhr
Aufgrund technischen Defektes entzündete sich in der oberen Etage einer Doppelhaushälfte ein Ölradiator. Der Eigentümer (m/72) versuchte zunächst selbst, den ausgebrochenen Brand zu löschen, wobei er leichte Verbrennungen am Kopf erlitt. Die herbeigerufenen Feuerwehrkräfte löschten den Brand. Eine Nachbarin (w/60) erlitt angesichts des Unheil einen Schock. Der genaue Sachschaden ist noch nicht bezifferbar, wird aber nach ersten Schätzungen mehrere Tausend Euro betragen. Die Haushälfte derzeit aber  nicht bewohnbar.