Auffahrunfall endete glimpflich

Görlitz, Rothenburger Straße, Höhe Nr. 32c
28.01.2013, gegen 08:30 Uhr
Ein Auffahrunfall auf der Rothenburger Straße in Görlitz ist am Montagmorgen zum Glück glimpflich ausgegangen. Ein Renault Transporter stand wartend am rechten Fahrbahnrand in Richtung Ludwigsdorf. Ein aus Richtung Stadtzentrum kommender Pkw-Fahrer (37) erkannte dies womöglich zu spät und fuhr mit seinem Renault nahezu ungebremst auf den Transporter auf. Der Transporter-Fahrer (47) sowie zwei Kleinkinder (1½ Jahre), welche im Pkw saßen, wurden in ein Krankenhaus gebracht. Kurze Zeit später konnte Entwarnung gegeben werden: die beiden Mädchen hatten sich bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Auch der Transporter-Fahrer zog sich zum Glück nur leichte Blessuren zu. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der Pkw musste vom Unfallort abgeschleppt werden. (sh)