Schwer überladen

BAB 4, Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg
26.01.2013, 14:05 Uhr
Einen erheblich überladenen Lkw Mercedes-Benz haben Beamte des Bautzener Autobahnpolizeireviers Samstagnachmittag auf der BAB 4 aus dem Verkehr gezogen. Das Schwergewicht war in Richtung Görlitz unterwegs, als die Polizisten zwischen Bautzen-Ost und Weißenberg darauf aufmerksam wurden. Auf dem Parkplatz „Löbauer Wasser“ kontrollierten sie den mit Sperrmüll beladenen Lkw nebst Anhänger, auf welchem noch ein Pkw transportiert wurde. Die Waage erbrachte Gewissheit zu dem, was die Beamten bereits vermutet hatten. Der Lkw war „hoffnungslos“ überladen. Statt der erlaubten dreieinhalb Tonnen zulässigen Gesamtgewichts wog er mehr als sechs Tonnen (Überladung von über 73 %). Die Weiterfahrt wurde dem 37-jährigen Kraftfahrer sofort untersagt. Ihn erwartet eine Bußgeldanzeige. (sh)