Auf Heimweg Handtasche geraubt

Chemnitz OT Gablenz – (Ki) Eine Seniorin ist am Dienstagabend auf dem Heimweg Opfer eines Räubers geworden. Dieser hatte es auf die Handtasche der 80-Jährigen abgesehen.
Die Frau war kurz nach 18 Uhr zu Fuß auf der Arthur-Strobel-Straße unterwegs. Als sie an ihrem Wohnhaus angekommen war, hörte die Rentnerin Schritte hinter sich und verspürte im selben Moment einen heftigen Ruck an der rechten Hand. Dort trug sie ihre Handtasche und einen Einkaufsbeutel. Als sich die Frau daraufhin umdrehte, sah sie eine Gestalt am Boden liegen, die dann blitzschnell aufstand und mit der Handtasche in Richtung Straßenbahnhaltestelle rannte.
Bei dem Täter soll es sich um einen jungen Mann um die 20 handeln. Er ist etwa 1,80 m groß und schlank. Auffällig waren seine langen Beine. Bekleidet war der Täter mit einem dunklen Anorak, dunkler Kapuze und heller Hose.
Er erbeutete mit der Handtasche (Wert ca. 20 Euro) das Portmonee der Frau, darin befanden sich ein geringer Bargeldbetrag, der Personalausweis, die Krankenkassenkarte und verschiedene Kundenkarten. Die 80-Jährige erlitt eine leichte Verletzung, musste sich jedoch nicht in ärztliche Behandlung begeben.