Mehrere Einbrüche in PKW

Ort: Stadtgebiet Leipzig; Zentrumsnähe, Altlindenau, Südvorstadt
Zeit: 29.01.2013, 14:00 Uhr – 23:30 Uhr
Aus fünf Fahrzeugen wurden innerhalb kurzer Zeit Gegenstände entwendet, die trotz Abwesenheit der Fahrzeugführer sichtbar im Fahrzeug gelassen wurden. Die Zeitspanne zwischen dem Abstellen des Fahrzeugs und der Feststellung des
Diebstahls betrug im Durchschnitt eine halbe Stunde. Aus einem VW Polo wurden zwei Kleiderkoffer und Taschen mit technischen Geräten und Werkzeug zum Stimmen von Klavieren entwendet. Es genügte, die hintere Beifahrerseite einzuschlagen. Aus einem Transporter wurden das mobile Navigationsgerät, ein Smartphone und eine Tasche entwendet. Eine Damenhandtasche mit sämtlichen Ausweisen und Bargeld sowie Schlüssel wurde aus einem VW Polo entwendet. Zwar hatte die Frau ihre Tasche unter dem Fahrersitz abgelegt, sie zu finden war für den Dieb aber offenbar kein Problem. Aus dem VW Golf einer 37-jährigen Frau wurde ebenfalls die Handtasche entwendet und aus einem Citroen fehlt nun das Handy. In allen fünf Fällen waren die Fahrzeuge ordnungsgemäß verschlossen. Doch der bzw. die Täter schlugen die Scheiben ein und konnten einfach nach dem Diebesgut greifen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7.000 Euro. Die Polizei rät, keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen zu lassen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (FiA)