Misslungener Raub

Ort: Leipzig-Reudnitz, Göschenstraße
Zeit 28.01.2013, gegen 20.30 Uhr
Der 24-jährige Geschädigte befand sich in einem Einkaufsmarkt. Anschließend lief er in Richtung Göschenstraße. Vor ihm liefen zwei männliche Personen. Einer bog hier auf einen Spielplatz ab, der andere blieb stehen. Der Geschädigte lief vorbei. Nach wenigen Schritten bemerkte, dass diese beiden Personen ihn verfolgten. Einer versuchte, ihn mit Wort abzulenken, der zweite griff ihm von hinten am Rucksack und versuchte, in die Gesäßtasche zu gelangen, um hier die Geldbörse herauszuziehen. Der Geschädigte wehrte sich aber dagegen und konnte fliehen. Verletzt wurde der 24- jährige nicht. Er rief dann die Polizei. Zur Personenbeschreibung konnte er folgende Angaben machen:

1. Person:
– 17 bis 20 Jahre alt, 160 bis 170 cm groß, untersetzte, sportliche Figur,
– Dreitagebart, schwarze Haare,
– trug schwarze Wollmütze, schwarze Jogginghose der Marke ADIDAS, schwarze
Jacke, weiße Turnschuhe

2. Person:
– 20 bis 25 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, schlank,
– Kurzhaarschnitt,
– trug blaue gesteppte Daunenweste, braune Hose.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. ( Vo)