Räuberische Erpressung

Ort:    Leipzig, Dieskaustraße 111, Jet-Tankstelle
Zeit     Montag, 26.11.2012, 18:50 Uhr
Der unbekannte Täter betrat maskiert die Tankstelle und forderte mit einer Machete die Herausgabe von Bargeld. Durch den Angestellten der Tankstelle wurde dem Täter Bargeld übergeben. Danach flüchtete der unbekannte Mann. Er ist (siehe Foto 1 und 2) ca. 190 cm groß und ca. 20 bis 30 Jahre alt. Der Täter ist schlank und hat eine sportliche Gestalt. Sein Gesicht ist schmal. Er sprach mit sächsischem Dialekt.
Zur Tatzeit trug er eine Pilotenjacke (grau/blau) mit Reißverschluss und Kragen sowie eine Jogginghose (Farbe nicht bekannt). Er trug einen dunklen Schal, eine dunkle Mütze und eine dunkle Sonnenbrille, um nicht erkannt zu werden. An den Händen hatte er Montagehandschuhe (Rückhand orangefarben, Handflächen schwarz). Die Machete war ca. 65 cm lang, hatte einen Holzgriff und die Schneide war vermutlich durch Schleifen silberfarben.
Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben? Wer kennt Personen, die eine solche Machete haben? Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Leipzig, Kriminaldauerdienst, Tel.: 0341 966 466 66 zu melden.
Machete 1 Machete 2