Sünder flüchtet vor Polizei

Lengenfeld – (jm) Am Montagabend hat sich ein potentieller Verkehrssünder eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Das Katz und Maus Spiel endete schließlich am Güterbahnhof. Beamte wollten den Mann in seinem Audi bereits auf der Auerbacher Straße stoppen. Der 30-Jährige gab daraufhin unvermittelt Gas. Bei seiner Flucht rammte er ein geparktes Fahrzeug. Wie sich herausstellte, trug das Auto des Mannes falsche Kennzeichen, zudem besaß er keine Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird nun ermittelt.