Wohnungsbrand

Ort: Leipzig, Essener Straße
Zeit: 29.01.2013, 03:38 Uhr
Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Vollbrand in einer Wohnung in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses. Die 75-jährige Wohnungsinhaberin wurde durch den Brand verletzt (Verbrennungen und Rauchgasintoxikation) Sie wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es wurden aus dem Haus acht Personen evakuiert. Davon wurde eine Person ambulant vor Ort behandelt. Der Brand war gegen 04:10 Uhr gelöscht. Vier Wohnungen sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf Grund von Löschwasser und dem Ausfall der Elektrik nicht bewohnbar. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht beziffert. Die Brandursachenermittler haben ihre Arbeit aufgenommen. Die Essener Straße musste zwischen der Rosenowstraße und der Friedrichshafener Straße voll gesperrt werden. (MH)