Drogen gefunden

Zeit: 30.01.2013, gegen 10.40 Uhr
Ort: Sebnitz
Auf der Böhmischen Straße kontrollierten Beamte der Bundespolizei zwei 25-jährige Männer. Da der Verdacht bestand, dass die beiden Betäubungsmittel konsumiert hatten, wurden sie auf das Polizeirevier Sebnitz gebracht. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden die Beamten fündig. Unter dem Stuhl eines Beschuldigten lag urplötzlich eine Tüte mit ca. zehn Gramm Marihuana. Von den Polizeibeamten konnte diese nicht stammen, denn vorher war der Raum definitiv „clean“.

Zeit: 30.01.2013, gegen 14.00 Uhr
Ort: Sebnitz, Schillerstraße
Einen weiteren Drogenfund machten Beamte des Polizeireviers Sebnitz am Busbahnhof. Die Polizisten kontrollierten einen jungen Mann (25), der daraufhin freiwillig eine Tüte mit Marihuana heraus gab. Als ihm die Beamten mitteilten, dass eine weitere Durchsuchung im Polizeirevier notwendig ist, händigte er den Beamten noch eine Tüte mit Marihuana aus. Alles im allem hatte der junge Mann 16,5 Gramm Marihuana bei sich. (ml)