Feuerwehreinsatz auf der Rödlitzer Straße

Hohndorf – (He) Zu einem Zweifamilienhaus auf der Rödlitzer Straße wurden am Donnerstagnachmittag Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 14 Uhr war in der Küche der Dachgeschosswohnung ein Brand ausgebrochen. Freiwillige Feuerwehren der umliegenden Ortschaften hatten das Feuer gegen 14.35 Uhr gelöscht. Die 61-jährige Bewohnerin der Wohnung und die 42-jährige Mieterin der Erdgeschosswohnung mussten wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt werden. Das Haus ist zurzeit nicht bewohnbar. Die beiden Frauen sind vorerst in einem anderen Quartier untergekommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Brand aufgenommen. Eine technische Ursache wird nicht ausgeschlossen.