Geschwindigkeit eines Fahrradfahrers unterschätzt

Plauen – (jk) Am Donnerstagvormittag wollte ein 21-Jähriger mit seinem Lkw von einem Grundstück der Chamissostrasse nach rechts in Richtung Reißiger Straße über einen Fußweg einbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Fahrrad den Gehweg in Richtung Hammerstrasse. Der 21-Jährige schätzte dessen Geschwindigkeit falsch ein und fuhr los. Um einen Zusammenstoß mit dem Lkw zu verhindern, bremste der Fahrradfahrer stark ab, kam zu Fall und zog sich dabei mehrere Knochenfrakturen zu. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Bei dem Unfall entstand kein Sachschaden.