Jurk: „FDP-Quotenmodell wird Strompreis steigen lassen“

SPD-Fraktion fordert Modernisierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes
Thomas Jurk, energiepolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt: 

„Auf der heutigen Sitzung des Bundesrats wird der Freistaat Sachsen einen Gesetzentwurf einbringen, der die Einführung eines Quotenmodells für erneuerbare Energien vorsieht. Damit soll eine Abkehr von der bisherigen Förderungspraxis des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) vollzogen werden.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.