Polizeibeamte stellen vermisste 34-Jährige in Dresden fest

Dresden – Seit vergangenem Freitag hatte die Dresdner Polizei öffentlich nach einer 34-jährigen Meißnerin gefahndet (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden vom 25.01.2013). Polizeibeamte haben die gesuchte Frau vorgestern in einer Dresdner Wohnung wohlauf festgestellt. Aufgrund von Lärmbeschwerden war die Dresdner Polizei am Dienstag zu einem Einsatz auf der Florian-Geyer-Straße in Dresden gerufen worden. Die Polizisten stellten in der betreffenden Wohnung vier Personen fest, darunter die gesuchte 34-Jährige. Die Meißnerin gab an, dass sie aufgrund privater Probleme den Kontakt zu ihrer Familie abgebrochen hatte. Es besteht kein Straftatverdacht. Die Öffentlichkeitsfahndung nach der 34-Jährigen ist damit beendet. (tg)