Betrunken bei „Rot“ über die Ampel gefahren

Plauen – (md) Am Samstag befuhr gegen 19:05 Uhr ein 57-jähriger BMW-Fahrer die Trockentalstraße in Richtung Dittrichplatz. Dabei missachtete er das Lichtzeichen „Rot“ an der Kreuzung Trockentalstraße / Straßberger Straße. Ein hinter ihm fahrender Streifenwagen folgte dem Fahrzeug und wollte den Fahrer einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer ignorierte mehrfach die Anhaltezeichen der Polizeibeamten und beschleunigte sein Fahrzeug auf bis zu 90 km/h. In der Gustav-Adolf-Straße parkte der 57-Jährige sein Fahrzeug ein und wurde dort einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.