Drei Unfälle durch Blitzeis

Zeit: 31.01.2013 zwischen 06.00 Uhr und 07.00 Uhr
Ort: Strehla
Gefährliches Blitzeis führte bei Strehla am Donnerstagfrüh innerhalb einer Stunde zu drei Unfällen. Gegen 06.00 Uhr kam auf der Staatsstraße 27 zwischen Shalassan und Strehla eine Fordfahrerin (52) in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte anschließend gegen einen Baum. Die Frau wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an ihrem Fahrzeug beträgt ca. 5.000 Euro. Gegen 06.45 Uhr kam auf der Torgauer Straße die Fahrerin (22) eines Fiat Punto auf einer Bergkuppe ins Schleudern. In der Folge kam die junger Frau mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Dabei kippte der Wagen um und blieb auf dem Dach liegen. Die 22-jährige Fahrerin wurde nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5000 Euro. Keine zehn Minuten später kam es nahezu an der gleichen Stelle zu einem weiteren Unfall. Ein Fordfahrer (23) kam mit seinem Fahrzeug ebenfalls ins Schleudern. Auch sein Auto prallte gegen den Zaun und kippte um. Der junge Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden beträgt hier ca. 3.000 Euro