Einsturz einer Grundstücksmauer

Görlitz, Bautzener Straße
02.02.2013, gegen 18:20 Uhr
Offensichtlich witterungsbedingt stürzte eine Stützmauer aus Natursteinen und Ziegeln, welche als Grundstückstrennung aufgrund geografischer Höhenunterschiede errichtet wurde, in sich ein. Sicherheitshalber mussten 15 Anwohner kurzfristig evakuiert werden, verletzt wurde aber zum Glück niemand. Nachdem ein Bausachverständiger den Schaden begutachtet hatte, konnte die Mehrzahl der Bewohner wieder in ihre Wohnungen.

Die beiden Erdgeschosswohnungen sind jedoch aufgrund eingedrungenen Gerölls derzeit nicht bewohnbar.