Erst gegen Baum, dann in den Straßengraben

Hainichen – (Ki) Der Fahrer (43) eines VW Touran war am Samstag, gegen 9.40 Uhr, bei einsetzendem Schneefall auf der Ortsverbindungsstraße von Bockendorf nach Cunnersdorf unterwegs. Dabei geriet der VW ins Schleudern und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum. Dabei brach dessen Krone ab. Durch die Wucht des Anpralls wurde das Auto zurückgeschleudert und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Der Autofahrer überstand den Unfall ohne Verletzungen. Ins Krankenhaus musste der Mann dennoch. Bei der Unfallaufnahme merkten die Polizisten, dass der Mann nach Alkohol roch. Das Ergebnis des Atemalkoholtests, 0,68 Promille, bestätigte den Verdacht. Es folgte eine Blutentnahme. Der Führerschein des 43-Jährigen wurde sichergestellt. Die Schäden am VW beziffern sich auf rund
5 000 Euro, die am Baum werden auf etwa 300 Euro geschätzt. Das Auto wurde abgeschleppt.