LKW übersehen und Unfall verursacht

Lichtenau – Bereich BAB 4 – (Ja) Am Freitagabend, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Fahrer eines VW Touareg die Autobahn in Richtung Dresden. Er benutzte den mittleren Fahrstreifen und hatte die Absicht, kurz vor der Anschlussstelle Chemnitz – Ost in den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Dabei übersah er einen im rechten Fahrstreifen fahrenden polnischen Sattelzug (Fahrer m/44J) und fuhr auf diesen auf. Verletzt wurde niemand, der Gesamtsachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.