Wohnungseinbruch-Geschädigte im Urlaub

Ort: 04277 Leipzig, OT Connewitz, Meusdorfer Straße
Zeit: Donnerstag, 31.01.2013 gegen 17.00 Uhr
Eine Nachbarin „hütete“ die Wohnung einer Nachbarin, die sich zur Zeit im Urlaub befand. Die 29-jährige betrat die Wohnung gegen 17.00 Uhr. Von außen, auf den ersten Blick, gab es keinerlei Anzeichen, dass hier gewaltsam in die Wohnung
eingebrochen wurde. Als sie jedoch die einzelnen Zimmer betrat sah sie das „Malheur“. Schranktüren standen offen, die Fächer wurden durchsucht, Gegenstände lagen auf dem Fußboden. In der Küche stand ein Flachbildfernseher, welcher zuvor an der Küchenwand war. Das Küchenfenster stand offen. Die Polizeibeamten untersuchten die Wohnungseingangstür und das Küchenfenster genau nach Spuren. Vermutlich drangen der oder die Täter durch Ziehen des Kantriegels an der zweiflügligen Tür in die Wohnung ein. Welche Gegenstände genau entwendet wurden, lässt sich erst feststellen, wenn die Mieter aus dem Urlaub zurückgekehrt sind. Die Wohnung wurde durch die Polizei verschlusstechnisch gesichert. (Vo)