Zwei Unfälle, ein Autofahrer schwer verletzt

Breitenbrunn – (Ki) Mit schweren Verletzungen ist ein 68-jähriger Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am Samstagmittag ins Krankenhaus gekommen. Der Renault-Fahrer fuhr kurz nach 11 Uhr  auf der Hauptstraße aus Richtung S 272 kommend in Richtung Rittersgrün, als er in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 67 nach rechts von der Fahrbahn abkam, auf eine beginnende Leitschutzplanke aufstieg und dann gegen einen Baum stieß. Der Renault kippte daraufhin seitlich einen Abhang hinunter und blieb auf dem Dach liegen. Der Gesamtsachschaden bei diesem Unfall beziffert sich auf rund
5 000 Euro, wovon 4 000 Euro die Autoschäden ausmachen.

Etwas später, gegen 11.30 Uhr, ereignete sich auf der S 272, ca. 25 m nach der Einmündung Steinheidler Weg, ein weiterer Unfall. Dabei kam ein 23-jähriger Opel-Fahrer nach links von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Verletzt wurde der Autofahrer nicht. Die Unfallschäden belaufen sich auf rund 3 000 Euro.
In beiden Fällen hatten die Autofahrer vermutlich ihre Geschwindigkeit nicht den winterlichen Fahrbahnverhältnissen angepasst.