„Blaufahrt“ führte auf´s Feld

Ostritz, Zittauer Straße
02.02.2013, 05:15 Uhr
Ein 42-jähriger Skoda-Fahrer ist am Samstagmorgen auf der B 99 zwischen Ostritz und Hirschfelde verunfallt. Auf Höhe eines Parkplatzes kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam auf einem Feld zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die hinzu gerufenen Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,54 Promille. Den Führerschein behielten die Polizisten gleich ein. Gegen den Fahrer ermittelt die Polizei. Am Skoda entstand Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (tk)