Frontal gegen Laterne

Chemnitz OT Röhrsdorf – (Kg) Gegen 5.45 Uhr befuhr am Montag der 18-jährige Fahrer eines VW Polo die Chemnitzer Straße in Richtung Limbach-Oberfrohna. Kurz vor dem Hausgrundstück 68 geriet der Polo auf Schneematsch ins Schleudern und stieß mit dem linken Hinterrad gegen den linken Bordstein. Danach kam der Polo nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine auf dem Gehweg stehende Straßenlaterne, bevor sich der Polo komplett drehte und mit der hinteren Ecke noch gegen einen Zaun stieß. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von ca. 7 000 Euro. Verletzt wurde niemand.