Fußgänger wird von Auto erfasst

Markneukirchen – (jm) Bei einem Unfall an der Ecke Bismarck-/Erlbacher Straße ist am Montagmorgen ein Fußgänger schwer verletzt worden. Der Mann (40) wurde auf dem Zebrastreifen von einem Kleinwagen (Fahrer 63) erfasst und zu Boden gerissen. An dem Auto entstand dabei ein Schaden von rund 2.000 Euro. Zur Rekonstruktion des Unfalles sucht die Polizei Zeugen.
Hinweise bitte an den Unfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.