Verkehrsunfälle

Zeit: 03.02.2013, gegen 10:30 Uhr
Ort:  Staatsstraße 154 Sebnitz – Neustadt i. Sa. in Höhe des Abzweig „Am Unger“
Auf winterglatter Fahrbahn überholte trotz Gegenverkehr ein 28-jähriger Fahrer eines PKW Ford mehrere Fahrzeuge. In deren Folge stieß er mit seinem Fahrzeug mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW Daimler Benz frontal zusammen. Der Fordfahrer erlitt schwere Verletzungen. Ob der 28jährige zum Unfallzeitpunkt unter Einfluss von Alkohol stand, wird noch ermittelt. Dazu wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde durch die Polizeibeamten  beschlagnahmt.
Der 86jährige Daimler Benz-Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Verbindungsstraße Sebnitz-Neustadt musste für die gesamte Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Zeit: 02.02.2013, gegen 18:00 Uhr
Ort:  S 163, Waltersdorf in Richtung Rathewalde (Ziegenrücken)
Mit seinem PKW Dacia befuhr ein 63jähriger die Staatsstraße aus Richtung Waltersdorf in Richtung Rathewalde. In einer langgezogenen Linkskurve kommt das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf der winterglatten Fahrbahn von der Straße ab und prallt gegen zwei Bäume. Der Fahrzeugführer wird bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus nach Pirna verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
(wk)