Buntmetalldieb in „Aktion“

Ort: Böhlen, Nordstraße
Zeit: polizeibekannt: 04.02.2013, gegen 06:30 Uhr
Die Polizei erhielt gestern Früh Kenntnis über einen Einbruch in eine Firma. Einunbekannter Täter drang nach Einschlagen einer Fensterscheibe in eine Werkhalle ein,durchwühlte dort alles. Anschließend zerschnitt er ein Zaunfeld und machte sich angelagerten Kabeltrommeln zu schaffen. Er hatte es auf Kupferkabel abgesehen,wickelte es von mindestens 16 Trommeln. Für den Abtransport seines Diebesgutesdürfte sich der Einbrecher ein Fahrzeug bereit gestellt haben. Der Diebstahlschadenwurde auf etwa 2.500 Euro beziffert. Kripobeamte haben die Ermittlungenaufgenommen. (Hö)