Metalldiebe mitsamt der Beute gestellt

Görlitz, Johannes-Wüsten-Straße
05.02.2013, 02:40 Uhr
Eine aufmerksame Zeugin hat in Görlitz am frühen Dienstagmorgen zwei Personen beobachtet, die Fallrohre von einem Gebäude in der Johannes-Wüsten-Straße abmontierten. Die Frau alarmierte die Polizei und sprach die Täter an. Die Unbekannten ergriffen die Flucht. Streifen des Polizeireviers Görlitz suchten mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei im Stadtgebiet nach den Metalldieben und stellten beide Tatverdächtige im Bereich der Altstadtbrücke. Dort lag auch die Beute: drei Meterstücke Fallrohr. Die beiden Männer (24/27) wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)