Polizisten angegriffen

Schwarzenberg – (He) Ein Mieter in einem Wohnblock auf der Straße Am Lindengarten rief am Montagabend, gegen 23.30 Uhr, die Polizei, weil in einer Wohnung in der 5. Etage erheblich gelärmt wurde. Den zwei Beamten öffnete die offensichtlich betrunkene 18-jährige Mieterin (1,36 Promille). In der Wohnung befanden sich weiterhin fünf Männer (15, 17, 18, 21, 28). Alle standen mehr oder weniger unter Alkoholeinfluss, die späteren Atemalkoholtests ergaben zwischen 0,1 und 2,88 Promille. Während der Personalienaufnahme wurde ein Polizeioberkommissar (51) unvermittelt von mehreren Männern angegriffen. Als seine Kollegin, eine 42-jährige Polizeiobermeisterin, eingriff, wurde sie getreten. Erst durch den Einsatz von Pfefferspay konnten die Angreifer zurückgedrängt werden. Zur Unterstützung herbeigerufene Beamte mussten dann eine andere Wohnung auf der Etage, in der sich drei der Täter versteckt hatten, gewaltsam öffnen. Die sechs Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Der 15-Jährige, der an der Tat unbeteiligt war, wurde kurz darauf seinen Eltern übergeben. Die anderen befinden sich derzeit noch in Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte dauern an. Die zwei Beamten wurden im Krankenhaus ambulant behandelt.