Polo macht sich selbstständig

Hoyerswerda, Bautzener Allee
04.02.2013, 19:25 Uhr
Einer Polizeistreife fiel ein Montagabend in Hoyerswerda ein VW Polo auf, der mitten auf der Fahrbahn stand und so die Durchfahrt für andere Fahrzeuge blockierte. Der Polo war abgeschlossen und verlassen. Vermutlich hatte der Fahrer vergessen, die Handbremse anzuziehen. Der Polo machte sich deshalb selbstständig und rollte aus einer Parklücke auf die Straße. Gewusst wie: Weil die Polizisten den Halter des VW nicht erreichen konnten, schoben die Beamten den Kleinwagen in die Parklücke zurück und blockierten die Räder mit einem Stück Holz. Damit war die Straße wieder frei. (as)