Querstehende Fahrzeuge sorgten für Behinderung

Zeit: 04.02.2013, gegen 07.30 Uhr
Ort: Staatstraße 154
Zwei querstehende LKW behinderten in der Ungerkurve sowie im Hohwald erheblich den Berufsverkehr gestern Morgen. Beide Fahrzeuge waren an einem Berg ins Rutschen und quer auf der Straße zum Stehen gekommen. Beamte des Polizeirevieres Sebnitz sicherten die Gefahrenstellen. Mit Hilfe des Winterdienstes konnten die LKW-Fahrer aus ihrer misslichen Lage befreit werden und die Fahrt fortsetzen.

Querstehende Fahrzeuge sorgten für Behinderung