Schmierer ermittelt

Ort: Zwenkau, Pulvermühlenweg
Zeit: 04.02.2013, 18:00 Uhr
Zwei Jugendliche sprühten ein Graffito an die Giebelwand eines Mehrfamilienhauses.Beim „Verschönern“ wurden beide durch eine Anwohnerin beobachtet. Als sie diesbemerkten, flüchteten sie und ließen einen Rucksack zurück. Darin fandenPolizeibeamte u. a. einen Schülerausweis. Daraufhin suchten Beamte die Eltern aufund erfuhren, dass ihr Sohn bei einem Freund übernachtet hatte. In dessen Zimmer derelterlichen Wohnung fanden sie mehrere Vorlagen und Spraydosen. Alles wurde sichergestellt. Die beiden 14-Jährigen waren geständig, gaben weitere Schmierereien sowohl in Zwenkau als auch in Groitzsch zu. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung laufen. (Hö)