Vier Personen bei Unfall schwer verletzt

B 99, zwischen Ostritz und Hirschfelde
04.02.2013, 17:30 Uhr
Am späten Montagnachmittag sind auf der B 99 in einem Waldstück zwischen Ostritz und Hirschfelde zwei Skoda frontal miteinander kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls ausgangs einer Kurve kamen beide Autos von der Fahrbahn ab. Sie kamen im Straßengraben rechts und links der Straße zum Stillstand. In dem Skoda Felicia saß eine 25-Jährige am Steuer, in dem anderen Skoda Fabia lenkte ebenfalls eine 25-Jährige das Fahrzeug. Hier waren auch ihre 2-jährige Tochter und eine 57-jährige Beifahrerin im Fahrzeug. Alle vier Insassen beider Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie kamen in ein Klinikum. An den Skodas entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Sie wurden abgeschleppt. Die Bundesstraße war bis etwa 22:00 Uhr zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Untersuchungen zum Unfallhergang übernommen. (tk)