Feuerwehr und Polizei bei Scheunenbrand im Einsatz

Leisnig/OT Korpitzsch – (He) Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagabend, kurz vor 20 Uhr, in den Ortsteil Korpitzsch gerufen. Dort war in einer 10 m x 20 m großen Scheune ein Brand ausgebrochen. Die 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Gemeindeverbandes Leisnig konnten ein drohendes Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus des Dreiseitenhofes verhindern. Die Scheune brannte vollständig nieder. Verletzte gab es nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine Fahrlässigkeit ist nicht auszuschließen. Eine Schadenssumme liegt noch nicht vor.