Frontalzusammenstoß

Freiberg – (Kg) Der 28-jährige Fahrer eines Pkw VW war am Mittwoch früh, gegen 5.50 Uhr, auf der Bundesstraße 173 in Richtung Dresden unterwegs. In Höhe des    Hausgrundstücks 37 geriet der VW auf glatter Straße ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der VW frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Chevrolet (Fahrer: 48). Danach kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab und an einem Hang zum Stehen. Der Chevrolet wurde noch gegen einen Telefonmast gedrückt. Bei dem Unfall erlitt der VW-Fahrer schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Die Bundesstraße war für ca. zwei Stunden voll gesperrt.