Loderndes Feuer – Einsatzkräfte löschten mit bloßer Anwesenheit

Ort: Leipzig-Stötteritz, Schwarzackerstraße
Zeit: 05.02.2013, 23:38 Uhr
Eine Nachbarin beobachte in der gegenüberliegenden Wohnung im Dachgeschoss fackelndes Licht. Die Hinweisgeberin vermutete hier einen Wohnungsbrand und rief die Einsatzkräfte. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass das Fackeln nicht auf offene Flammen eines Wohnungsbrandes zurückzuführen war – es handelte sich um Kerzenschein und man hatte sich einen schönen Abend gemacht. Das Kerzenlicht durfte weiterbrennen. Ob sich das „lodernde Feuer“ der Wohnungsinhaber nach dieser kühlenden Störung wieder entzünden konnte, ist unbekannt. (TrA)