Polizei warnt vor Betrugsmasche

Zeit: 06.02.2013, 11.50 Uhr
Ort: Großenhain
Gestern Mittag versuchten Unbekannte in einer sehr aufdringlichen Art in Großenhain, im „Preuskerviertel“ mit Anwohner über Drogenprobleme zu reden. Sie beabsichtigten u. a. sich dabei auch die Wohnungen anzuschauen. (WK)

Die Polizei rät: Lassen sie keinen Fremden in die Wohnung! Schauen Sie sich den Besucher vor dem Öffnen der Tür, wenn möglich vorher an; nutzen sie den Türspion bzw. eine Türsprechanlage! Ziehen sie bei Unbekannten einen Nachbarn mit hinzu oder bestellen sie den Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist! Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher notfalls auch energisch durch eine laute Ansprache bzw. Hilferufe!